Setzen Sie mit einer neuen Damen-Jeans Ihre Vorzüge wunderbar in Szene! Entdecken Sie die facettenreichen Bootcut-Jeans bei dress-for-less. In unserem Jeans-Outlet finden Sie Ihr Wunschmodell: ob Blue-Denim in hellen oder dunklen Tönen, weiße, graue oder schwarze Jeans, Modelle mit Used-Wascheffekten oder cleaner Waschung, Denim-Hosen mit coolen Destroyed-Parts oder eleganter Bügelfalte.

Stöbern Sie durch das breite Sortiment beliebter Jeans-Labels wie Tommy Hilfiger, G-Star, Pepe Jeans, LTB, Mavi, Calvin Klein und Wrangler. Wir bieten Ihnen den Passform-Klassiker nicht nur in hochwertiger Markenqualität und in trendigen Designs. Bei uns bekommen Sie Ihre Denim-Highlights auch zum unschlagbar günstigen Preis: Sichern Sie sich bei dress-for-less Ihre gewünschte Bootcut-Jeans mit bis zu 70% Rabatt!

Wodurch sich Bootcut-Jeans auszeichnen

Die Bootcut-Jeans ist ein Dauerbrenner unter den Jeans-Modellen für Damen. Die zeitlose Passform ist die perfekte Mischung zwischen der engen Skinny-Jeans und der Schlaghose (auch Flared-Jeans genannt): Bootcuts liegen am Oberschenkel an und sind am Bein leicht ausgestellt. Es gibt sie in unterschiedlichen Waschungen und Farben – in edler Optik oder im trendigen Used-Look.

Ihr Ursprung findet sich im amerikanischen Militär. Ziel war es, eine Jeans zu entwerfen, die bequem über die Stiefel gezogen werden konnte: Die Bootcut war geboren. Der Begriff setzt sich aus den englischen Wörtern Boot und cut zusammen, auf Deutsch: Stiefel-Schnitt.

Damen-Bootcut-Jeans sind wahre Figurschmeichler

Ob schlank oder kräftig – mit einer Bootcut-Jeans lassen sich die eigenen Vorzüge perfekt betonen. Vor allem kurvige Figurtypen profitieren von der Damen-Jeans mit ausgestelltem Bein. Folgende Tipps verraten Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Hose achten sollten, um eine weibliche Silhouette zu zaubern:

  • Kleine Frauen greifen zu einer High-Waist-Bootcut, um die Beine länger erscheinen zu lassen. Ein dunkler Waschungseffekt verstärkt diese Wirkung.
  • Eine Hose mit hohem Bund lässt auch den Bauch flacher wirken. Ideal sind komfortable Stretch-Modelle.
  • Um einem flachen Po mehr Fülle zu schenken, empfiehlt sich eine niedrig taillierte Bootcut – eine sogenannte Low-Waist- oder Hüftjeans. Entscheiden Sie sich für helle Waschungen und Modelle mit verzierten Gesäßtaschen.
  • Eine Jeans mit kleinen, dicht beieinander liegenden Gesäßtaschen hilft dabei, einen runden Po und kräftige Oberschenkel optisch zu verkleinern. Auch hier eignen sich dunkle Waschungen hervorragend.
  • Sehr zierliche Frauen, die gerne ein paar Pfunde dazu mogeln möchten, greifen am besten immer zu hellen Waschungen.
  • Bei allen Figurtypen ist wichtig, dass die Jeans niemals auf den Boden aufliegt oder ungewollte Falten wirft.

Styling-Tipps: So kombinieren Sie Ihre Boot-Cut-Jeans

So kombinieren Sie Ihre Jeans in der Freizeit: In Ihrer Freizeit können Sie tragen, was immer sie wollen. Je auffälliger die Waschung und die modischen Details Ihrer Hose, desto legerer ihre Wirkung. Gemütlich und stylisch wird Ihr Look mit einer hellen Jeans in Used-Optik. Als Kombinationspartner eignen sich Sneaker, T-Shirt und Hoodie hervorragend.

So stylen Sie Ihre Jeans für die Party: Auch Nachtschwärmer und Tanzbegeisterte greifen als Outfit-Basic gerne zur Bootcut-Jeans. Für lange Tanznächte eignen sich Stretch-Jeans am besten. Bevorzugen Sie extravagante Designs, sollte Ihr Oberteil dezent ausfallen. Zu einer dunklen Jeans mit einheitlicher Waschung dürfen Sie ein auffälliges Oberteil wählen, zum Beispiel ein schwarzes Top mit bunten, funkelnden Pailletten. High Heels und eine Lederjacke runden Ihren Look perfekt ab.

So wird Ihre Jeans businesstauglich: Je schlichter die Hose, desto eleganter wirkt sie. Im Büro sollten Sie immer auf dunkle und vor allem cleane Waschungen setzen. Verzichten Sie auf Modelle mit Destroyed-Parts oder Verzierungen. Eine dunkle Blue-Denim passt wunderbar zu einer weißen Bluse. Tragen Sie dazu edle Accessoires wie eine Halskette, einen Blazer mit Nadelstreifen und schwarze Ankle Boots.

Seite 1 von 2
:

Damen-Jeans bei dress-for-less: Entdecken Sie Ihre Lieblingspassform

Sie können von zeitlosen Denim-Klassikern gar nicht genug bekommen? Schauen Sie sich in Ruhe in unserem Jeans-Sortiment um. Neben coolen Bootcut-Jeans finden Sie bei dress-for-less auch trendige Slim-Fit-Modelle, gerade geschnittene Straight-Fit- beziehungsweise Regular-Fit-Hosen, angesagte Cropped- und gemütliche Boyfriend-Jeans.

Komfortable Latzhosen sowie Jeans-Röcke, -Kleider, -Jacken und -Blusen runden unser Denim-Angebot für Damen ab. Selbstverständlich erhalten Sie auch die passenden Kombinationspartner namhafter Labels. Freuen Sie sich auf eine riesige Produktvielfalt, Premium-Qualität zum erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis und einen Kundenservice, der keine Wünsche offen lässt!

Setzen Sie mit einer neuen Damen-Jeans Ihre Vorzüge wunderbar in Szene! Entdecken Sie die facettenreichen Bootcut-Jeans bei dress-for-less. In unserem Jeans-Outlet finden Sie Ihr Wunschmodell: ob Blue-Denim in hellen oder dunklen Tönen, weiße, graue oder schwarze Jeans, Modelle mit Used-Wascheffekten oder cleaner Waschung, Denim-Hosen mit coolen Destroyed-Parts oder eleganter Bügelfalte.

Stöbern Sie durch das breite Sortiment beliebter Jeans-Labels wie Tommy Hilfiger, G-Star, Pepe Jeans, LTB, Mavi, Calvin Klein und Wrangler. Wir bieten Ihnen den Passform-Klassiker nicht nur in hochwertiger Markenqualität und in trendigen Designs. Bei uns bekommen Sie Ihre Denim-Highlights auch zum unschlagbar günstigen Preis: Sichern Sie sich bei dress-for-less Ihre gewünschte Bootcut-Jeans mit bis zu 70% Rabatt!

Wodurch sich Bootcut-Jeans auszeichnen

Die Bootcut-Jeans ist ein Dauerbrenner unter den Jeans-Modellen für Damen. Die zeitlose Passform ist die perfekte Mischung zwischen der engen Skinny-Jeans und der Schlaghose (auch Flared-Jeans genannt): Bootcuts liegen am Oberschenkel an und sind am Bein leicht ausgestellt. Es gibt sie in unterschiedlichen Waschungen und Farben – in edler Optik oder im trendigen Used-Look.

Ihr Ursprung findet sich im amerikanischen Militär. Ziel war es, eine Jeans zu entwerfen, die bequem über die Stiefel gezogen werden konnte: Die Bootcut war geboren. Der Begriff setzt sich aus den englischen Wörtern Boot und cut zusammen, auf Deutsch: Stiefel-Schnitt.

Damen-Bootcut-Jeans sind wahre Figurschmeichler

Ob schlank oder kräftig – mit einer Bootcut-Jeans lassen sich die eigenen Vorzüge perfekt betonen. Vor allem kurvige Figurtypen profitieren von der Damen-Jeans mit ausgestelltem Bein. Folgende Tipps verraten Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Hose achten sollten, um eine weibliche Silhouette zu zaubern:

  • Kleine Frauen greifen zu einer High-Waist-Bootcut, um die Beine länger erscheinen zu lassen. Ein dunkler Waschungseffekt verstärkt diese Wirkung.
  • Eine Hose mit hohem Bund lässt auch den Bauch flacher wirken. Ideal sind komfortable Stretch-Modelle.
  • Um einem flachen Po mehr Fülle zu schenken, empfiehlt sich eine niedrig taillierte Bootcut – eine sogenannte Low-Waist- oder Hüftjeans. Entscheiden Sie sich für helle Waschungen und Modelle mit verzierten Gesäßtaschen.
  • Eine Jeans mit kleinen, dicht beieinander liegenden Gesäßtaschen hilft dabei, einen runden Po und kräftige Oberschenkel optisch zu verkleinern. Auch hier eignen sich dunkle Waschungen hervorragend.
  • Sehr zierliche Frauen, die gerne ein paar Pfunde dazu mogeln möchten, greifen am besten immer zu hellen Waschungen.
  • Bei allen Figurtypen ist wichtig, dass die Jeans niemals auf den Boden aufliegt oder ungewollte Falten wirft.

Styling-Tipps: So kombinieren Sie Ihre Boot-Cut-Jeans

So kombinieren Sie Ihre Jeans in der Freizeit: In Ihrer Freizeit können Sie tragen, was immer sie wollen. Je auffälliger die Waschung und die modischen Details Ihrer Hose, desto legerer ihre Wirkung. Gemütlich und stylisch wird Ihr Look mit einer hellen Jeans in Used-Optik. Als Kombinationspartner eignen sich Sneaker, T-Shirt und Hoodie hervorragend.

So stylen Sie Ihre Jeans für die Party: Auch Nachtschwärmer und Tanzbegeisterte greifen als Outfit-Basic gerne zur Bootcut-Jeans. Für lange Tanznächte eignen sich Stretch-Jeans am besten. Bevorzugen Sie extravagante Designs, sollte Ihr Oberteil dezent ausfallen. Zu einer dunklen Jeans mit einheitlicher Waschung dürfen Sie ein auffälliges Oberteil wählen, zum Beispiel ein schwarzes Top mit bunten, funkelnden Pailletten. High Heels und eine Lederjacke runden Ihren Look perfekt ab.

So wird Ihre Jeans businesstauglich: Je schlichter die Hose, desto eleganter wirkt sie. Im Büro sollten Sie immer auf dunkle und vor allem cleane Waschungen setzen. Verzichten Sie auf Modelle mit Destroyed-Parts oder Verzierungen. Eine dunkle Blue-Denim passt wunderbar zu einer weißen Bluse. Tragen Sie dazu edle Accessoires wie eine Halskette, einen Blazer mit Nadelstreifen und schwarze Ankle Boots.